Dr. med. Markus Bock

Chronische Krankheiten behandeln

Unterstützen Sie mit der richtigen Ernährung die Selbstheilungskraft Ihres Körpers


Meine Klienten kontrollieren ihre Symptome und verbessern ihre Lebensqualität

Wohlbefinden erhöhen

"Seit 8 Monaten verbessert sich mein Gehen immer weiter. Heute laufe ich die 200m schon über 2 Minuten schneller als vor 10 Wochen. Die MS passt sich jetzt meinem Tempo an und ich mich nicht mehr ihrem. Mich hält nichts mehr auf." - Birgit, Multiple Sklerose

Medikamente reduzieren

"Ich habe es geschafft innerhalb von 3 Monaten die meisten meiner Diabetes-Medikamente abzusetzen. Ich fühle mich gut. Ich werde auch die letzten Diabetes-Medikamente erfolgreich aufgeben." - Dieter, Typ 2 Diabetes

Nachhaltiger Gewichtsverlust

"Ich habe in 3 Monaten 10 kg verloren. Meine Blutdruck ist wieder im normalen Bereich und ich fühle mich so gut wie seit Jahren nicht mehr." - Anette, Adipositas

Fernsehauftritte von Dr. Bock

<iframe width=" 480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/0culuWbHjRA?feature=oembed" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

MDR Hauptsache Gesund - Demenz: Ketogene Ernährung für ein gesundes Gehirn (26.01.2018)

<iframe width=" 480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/HL7inSd_zDM?feature=oembed" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

3sat Nano: Fasten bei Multipler Sklerose (27.03.2017)

Studien von Dr. Bock zu MS

Ketogene Ernährung verbessert Lebensqualität von MS-Patienten

Dr. Bock konnte in einer Studie zeigen, dass Multiple Sklerosepatienten ihre Symptome und ihr Wohlbefinden durch eine ketogene Ernährung signifikant und nachhaltig verbessern konnten. 


MEHR ZUR STUDIE

Autoimmunität wird unterdrückt, Nervenzellen werden neu ummantelt

Mit einer anti-inflammatorischen Ernährung, die die neuro-regenerativen Effekte des Fasten imitiert (Fasting Mimicking Diet) konnte Dr. Bock in einer Studie zeigen, dass in Mäusen jene autoimmunen Zellen reduziert werden, die eigene Zellen angreifen. Außerdem wurden Nervenzellen neu ummantelt - beides wirkt sich positiv auf MS aus.


ZUR STUDIE

So hilft meine Therapie bei Multipler Sklerose

Multiple Sklerose ist eine chronisch entzündliche und neurodegenerative Erkrankung des zentralen Nervensystems. Das Immunsystem kann zwischen körpereigenem und körperfremdem Gewebe teilweise nicht mehr unterscheiden und greift die eigenen Nervenzellen an. Die Folgen sind Fatigue, chronische Behinderung, Rollstuhlabhängigkeit und Bettlägerigkeit.

Mangelnde Energieversorgung der Nervenzellen durch Schäden an den Mitochondrien gilt als Teilursache gesichert.


Mit meiner Therapie kann die entstandene Energieschuld, bedingt durch Demyelinisierung, Radikal-, Immun- und Stressstoffwechselprozesse, wieder getilgt werden. Zudem wird das aus der Balance geratene Immunsystem neu eingestellt und reguliert, da durch die Therapie der Zellstoffwechsel in jeder Immunzelle ausgelöst wird. Es kommt z.B. zum Absterben von selbstschädigenden Immunzellen, einer Neubildung regulatorischer Immunzellen und aus den Stammzellen gehen neue, sich nicht mehr autoaggressiv verhaltende, Immunzellen hervor.


So verbessern sich die Symptome: Verminderte Fatigue/chronische Erschöpfung, Missempfindungen und Schmerzen, verbesserte Gedächtnisleistung, körperliche Funktionsfähigkeit und psychische Stabilität.

Praktische Guides

Ketogene Ernährung

Praktische Schritt-für-Schritt Anleitung zur ketogenen Ernährung


ZUM GUIDE

Fasten

Praktische Beschreibung der verschiedenen Fastenmethoden


ZUM GUIDE

Schlaf

12 praktische Tipps, wie du besser schläfst.


ZUM GUIDE

Lesen Sie mehr von Dr. Bock

Der Blog von Dr. Markus Bock

Ich führe einen Blog zusammen mit dem Team von notadiet, mit dem ich meine neue, digitale Therapie aufbaue.


In unserem Blog fassen wir Neues aus der Forschung kurz und praktisch anwendbar für Sie zusammen und veröffentlichen Antworten auf Fragen von Patienten und Newsletter-Abonnenten.


Hier geht's zum Blog.

Newsletter

Erhalten Sie jede Woche unseren Newsletter mit neuem aus der Forschung und Fragen & Antworten von Dr. Markus Bock. Beispiel anschauen

Vorname* Plichtfeld
E-Mailadresse* Plichtfeld

Erhalten Sie jede Woche unseren Newsletter mit neuem aus der Forschung und Fragen & Antworten von Dr. Markus Bock. Beispiel anschauen

Vorname Plichtfeld
E-Mailadresse* Plichtfeld

CONNECT

KONTAKT & IMPRESSUM


Dr. med. Markus Bock


Zeltinger Platz 10

13465 Berlin


Tel.: 030 - 55 24 96 16

Fax: 030 - 55 64 40 67


E-Mail: praxis@drbock-berlin.de